Bildnachweise | Startseite | Kontakt | Impressum

Präventionskurs "Autogenes Training"

Autogenes Training (AT) stellt ein Verfahren der konzentrativen Selbstentspannung dar. Das Erlernen einer Entspannungstechnik ist von großer Bedeutung, da unser Körper, durch die Regulation des vegetativen Nervensystems darauf eingestellt ist, dass auf eine Stressphase, in der der Körper auf Aktivität schaltet, eine darauffolgende Erholungsphase folgt. Durch verschiedene Lebensumstände gerät dieses Zusammenspiel aus dem Gleichgewicht und reduziert dementsprechend das Leistungsvermögen. Mithilfe des AT kann das innere Gleichgewicht stabilisiert werden, bedingt durch die Regulation des vegetativen Nervensystems. Das AT setzt sich aus einer Einstimmung, sechs verschiedenen Übungen und einer Rücknahme zusammen.

Ziele des Autogenen Trainings:

  • Innere Ruhe und Ausgeglichenheit
  • Allgemeine Gesundheitsprophylaxe
  • Beseitigung von Schlafproblemen
  • Verbesserung der Konzentration
  • Steigerung der psychischen Leistungsfähigkeit
  • Gezielte Entspannung in Stresssituationen
  • Adjuvante Therapie bei Schmerzformen

Indikation:

Das Autogene Training nach Prof. J.H. Schulz ist eine wissenschaftlich anerkannte Entspannungsmethode und kann bei Stress, Schlafstörungen, Überforderungen im Beruf und Alltag, Nervosität, Konzentrationsstörungen, Tinnitus, Verspannungen, Asthma bronchiale, Bluthochdruck, Kopfschmerzen,
akuten und chronischen Schmerzzuständen sowie Angststörungen positiv entgegenwirken.

Kursinhalt:
Während des Autogenen Trainings findet eine intensive Schulung der Körperwahrnehmung statt. Hierbei werden folgende sechs Grundübungen erlernt:

  • Schwereübung / Muskelentspannung
  • Wärmeübung / Gefäßumstellung zu einer entspannenden Erweiterung
  • Herzübung / ruhiger, regelmäßiger Herzschlag
  • Atemübung / selbsttätige, ruhige Atmung
  • Sonnengepflecht / Entspannung des Magen und Darmbereiches
  • Stirnkühle / Intensivierung des Ruheerlebnisses (Umschaltprozess)  

Termine: ab 09.11.2015 (immer montags) bis 25.01.2016, 18.30 Uhr; 10 Einheiten à 60 Minuten

Teilnehmeranzahl: max. 15 Personen

Kursleiterin: Elisabeth Schneider, B.Sc. (Kursleiterin für Autogenes Training)

Kursgebühr: 100 Euro

Zielgruppe: ab 15 Jahre

Wichtig: Es besteht die Möglichkeit diesen Kurs im Rahmen der Primärprävention (§ 20 SGB V) bei der Krankenkassen geltend zu machen.

Flyer zur Veranstaltung herunterladen

« zurück

So erreichen Sie uns:

Rosa-Luxemburg-Straße 30
04103 Leipzig
 

Tel.: 0341 96389-200
Fax: 0341 96389-920
E-Mail

 

Kurse

Alle Kurse beginnen um 18.00 Uhr.

Bei Interesse halten wir unsere Vorträge und Schulungen auch in Ihren Räumen. Sprechen Sie uns an!

Für die Teilnahme an unseren Informationsveranstaltungen erheben wir einen Unkostenbeitrag von 5,00 € pro Person. Bitte zahlen Sie diesen vor Ort am Veranstaltungstag.
Wir freuen uns über Ihre Anmeldung zu unseren Angeboten.